Spichern Soul Kitchen | HonigConnection 2.0 – so geht es weiter nach einem erfolgreichen Start
15662
post-template-default,single,single-post,postid-15662,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

HonigConnection 2.0 – so geht es weiter nach einem erfolgreichen Start

Das Projekt HonigConnection des Kölner Imkervereins von 1882 e. V.  geht in die zweite Runde. Im ersten Jahr wurden unzählige Events organisiert. Menschen mobilisiert gegen das Artensterben und für den Insektenschutz. Schulen lernten imkern, Nachbarn wurden über das Imkern einander nahe gebracht, Kinder fotografierten Insekten. Im Co-Developing Space mit der Spichern SoulKitchen, ging es nun darum, das Weiterbestehen dieses wichtigen sozialen und gesellschaftlichen Projektes konzeptionell und für die eigene Organisationsentwicklung zu durchdenken. Eine Roadmap wurde entwickelt, um Erfolge zu sichern, Ideen zu verstetigen und vor allem: Die Projektorganisation und Weiterentwicklung zu sichern. Mehr Infos zum Projekt: HonigConnection

Wir brauchen Bienen und ihre süßen Schwestern! HonigConnection macht mobil gegen das Insektensterben.